Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeits- und Gesundheitssituation

Aus den bisher durchgeführten Befragungen und Rückmeldungen aus den Workshops zur gesundheitsförderlichen Führung wurden im projektbegleitenden Steuerungskreis Handlungsfelder mit entsprechenden Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeits- und Gesundheitssituation in den KiTas identifiziert, die mit den aktuellen Prozessen im KiTa Zweckverband korrespondieren.

Im Folgenden sind beispielhaft Maßnahmen aufgeführt, die in Planung sind bzw. bereits umgesetzt werden:

· Stärkung der Rolle der KiTa-Leitung
· Ausweitung der Fachberatung vor Ort durch die Reduzierung der Führungsspanne
· Einführungsprogramm für angehende Kita-Leitungen: NeLe („NeueLeitungen“)
· Ausbau des Beschwerdemanagements
· Ausbau der IT Ausstattung: Neue Hardware
· Ausbau des Gesundheitsschutzes für Mitarbeitende: BGWmobil

Der KiTa Zweckverband freut sich auf weitere Anregungen aus den kommenden Workshops.